Während vieler Jahre sind Tausende von Baumstämmen verschiedener Holzarten auf meiner Säge zu Balken und Brettern gesägt worden.

In der Zwischenzeit sind die Jahrringe meines eigenen Lebens zahlreich geworden. Gleichzeitig hat sich die Idee entwickelt, aus gradlinigen Brettern wieder einen Baum zu kreieren: dem Holz wieder runde und harmonische Formen zu geben und durch das Zusammenfügen der einzelnen Teile Kraft, Mächtigkeit und Stärke zurückzugeben.

Die verschiedenen Lichteffekte im Innenleben des Baums deuten die aufsteigenden Nährstoffbahnen von den Wurzeln bis zum Blattwerk an und symbolisieren damit die wichtige Umwandlung von CO2 zu Sauerstoff.

Bäume wachsen dem Licht entgegen in die Höhe. Sie sind nicht Wesen der Schnelle und Kurzlebigkeit; als Dinosaurier der Pflanzenwelt behaupten und entwickeln sie sich über Jahrhunderte am selben Standort.

Das Dach über der Baumkrone steht für die Schutzbedürftigkeit unserer Bäume und symbolisiert auch unsere Abhängigkeit von gesunden Bäumen. Sie sind die besten Erzeuger von Sauerstoff, wertvollen Früchten, Baustoff und Energie. Auf der Innenseite zeigt das Dach die Lebensuhr, die jedem Baum inne ist: seine Jahrringe.

DIE GEDANKEN SIND FREI: diese Notizen enthalten meine persönlichen Gedanken, die mich während der Entstehung des Baums begleitet haben; Deinen eigenen Gedanken und Interpretationen sind keine Grenzen gesetzt.

Steckbrief des Baums

Verwendete Holzarten

Fichte, Lärche, Eiche und Ahorn aus unserer Gemeinde. Nur der Zwischenboden von ca. 12 m² besteht aus vorgefertigten Brettschichtplatten aus CH-Holz.

Baumkrone

Die Baumkrone bietet Sitzplatz für 10 Personen, die mit Blick nach oben, in die Weite, ihre innere Tür öffnen können für eigene Gedanken, Träume und Inspirationen.

Bauzeit

Mit vielen Unterbrüchen ca. 4 – 5 Jahrringe lang.

Standort: Kurgässli 8, Ueberstorf

Die Skulptur ist von aussen jederzeit zu besichtigen.
Jeweils am Donnerstag zwischen 14 und 22 Uhr ist sie auch für eine freie Begehung offen, jedoch ohne Liftbetrieb.
Ausserhalb dieser Zeit brauch es eine Anmeldung an einfachbaumig@gmail.com

Galerie

Entstehung